Abstimmungsergebnisse vom 11. März 2012

11. März 2012 Die Jungfreisinnigen Bezirk Hinwil sind mit den Abstimmungsresultaten mehrheitlich zufrieden.

Die beiden aus liberaler Sicht wichtigsten Abstimmungen – Buchpreisbindung und Feri- eninitiative - sind klar in unserem Sinne herausgekommen. Insbesondere das starke Zeichen gegen die planwirtschaftliche Buchpreisbindung erfreut uns ausserordentlich. Als bedauerlich sehen wir an, dass die Stadtbevölkerung den Tourismusgebieten eine Wohnbauregelung aufzwingt, die nur schmerzlich zu bewältigen ist und keinerlei Bezug zu den lokalen Verhältnissen hat.

Bezüglich der kantonalen Vorlage über das Bürgerrechtsgesetz lässt sich schulbei- spielmässig aufzeigen, was passiert, wenn die SVP nur für ihre Eigenkreationen einsteht und sich damit ins eigene Bein schiesst. Eine vereinte bürgerliche Kraft hätte hier ein anderes Resultat bewerkstelligen können.

Für weitere Auskünfte:

Andri Silberschmidt, Präsident, 079 367 58 31
Marcel Peter, Kommunikationsverantwortlicher, 079 272 16 87